Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider
Sa vie son oeuvre

Archives mensuelles : juin 2016

Il y a 130 ans, Louis II était assassiné.

Veranstaltung in Schwangau

12.06.2016 20:30 Alter: -3 days
Kategorie: Veranstaltung, Veranstaltungs-Highlight

Bergfeuer anl. des 130. Todestages von König Ludwig II.

Der bayerische König Ludwig II. wird noch heute in Schwangau ganz besonders verehrt.


Bergfeuer am Branderschrofen

Bei seinem Schlossbau von Neuschwanstein beschäftigte er hunderte von Baufachleuten, Stahlbau-Ingenieure, Fernmeldetechniker, Künstler und Handwerker aus ganz Deutschland und aus Italien. Der Tourismus begann; Hotels und Gastgewerbe zog die rege Bautätigkeit an, Hilfskräfte stellte die nahe dem Schlossbau lebende ländliche Bevölkerung.

Mehr aber wiegt, dass der König zu den hiesigen Bewohnern eine besondere Zuneigung erkennen ließ. Kein Wunder also, dass König Ludwig II. – bis heute – in Schwangau hohe Achtung und Verehrung genießt. Das verleiht den königlichen Gedenk – und Jubiläumstagen eine besondere Bedeutung.

So, wie heuer zum 130. Todestag am 13. Juni. Schwangauer Königsfreunde entzünden am Vorabend des 13. Juni bei trockenem Wetter ein leuchtendes Bergfeuer – ein loderndes Kreuz – in der Felswand am Branderschrofen, oberhalb der Bergstation der Tegelbergbahn.

Am Todestag, den 13. Juni, findet in St. Coloman, der Lieblingskirche des Monarchen, um 19:00 Uhr ein Gedenkgottesdienst statt. Die seit Mai regelmäßig stattfindenden Sonderführungen „Die Königsfamilie in Schloss Hohenschwangau“ erinnern an die Kinderzeit Ludwigs.